Patra

 Unserer Morgenspaziergang fängt  an der Spitze der Oberstadt an, der Akropolis von Patras Castle, die die gesamte Geschichte der Stadt umschließt . Im Sommer werden kulturelle Veranstaltungen und Konzerte bis spät in die nacht aufgeführt. Weiter oben in der Oberstadt treffen wir auf das türkische Bad (Hamam), das einzigartig in Europa erhalten ist, das für  Männer und Frauen zugänglich ist. In fünf Minuten vom Türkischem  Bad, können wir die Kirche von Pantokratoras bewundern die eine Miniatur der Kirche Hagia Sophia in Konstantinopel ist. Zwei Blocks weiter  unten und über den Platz st.George befindet sich das älteste Römische Conservatorium in Griechenland das weiter durch die Jahrhunderte, die meisten künstlerischen und kulturellen Ereignisse in der Stadt unterzubringen vermag, mit dem oberen landesweit bekannte " Festival of Patras Gemeinde ". Das Festival-Programm ist beigefügt. Gegenüber dem Konservatorium befindet sich auch der Römische Hippodrom.

In Gehweite finden wir eine der wichtigsten Plätze der Stadt, dem( Psila Alonia) wo wir Eis, Kaffee, Sorten mit Ouzo oder sogar eine volle Mahlzeit in einem der vielen Café-Restaurants genießen, dassdiesen schönen Platz "umkreisen".  Gleich unterhalb des Platzes ist einer von mehreren Fußgängerzonen in Patras zu finden in dem  auch viele traditionelle mezedopoleia die Fußgängerzone  der drei Admirale. Die Abfahrt auf der Fußgängerzone,  sehen  wir zu unserer Linken die Kirche St. Andreas, der auch der Schutzpatron der Stadt ist. Sie gilt als die größte Kirche auf dem Balkan und eine der wichtigsten religiösen Stätten der Christenheit einmal im Inneren der Kirche liegen  das kranium des Heiligen. Gegenüber der Kirche können wir den Leuchtturm der Stadt  bewundern. In der Nähe befindet sich das Museum der Druckerkunst in der unter anderem seltene Exponate befinden, sowie das Ticket der ersten modernen Olympischen Spiele aus dem Jahre 1896.

Dann folgen Sie der Straße Maizonos wo wir uns in kürzester Zeit in der Mitte der Stadt bewegen, wo wir das Ethnologische und das Archäologische Museum besuchen. DerEintrittzubeidenMuseenistkostenlos.                                                                                       
Am Mittag können Sie einen der Strände der Stadt, die nur  10 Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen sind besuchen. So haben Sie die Möglichkeit, die längste Schrägseilbrücke der Welt, von Rio-Antirrio bewundern und die schöne Meeresaussblick geniessen.

Am Nachmittag ist es sehr schön, AchaiaClauss (bis 20:00 Uhr) besuchen. Das Hotel liegt in einem Vorort von Patras, nur 10 Minuten vom Zentrum entfernt. Hier empfehlen wir Ihnen,  vom erstaunlich feinem Mavrodaphne gratis zu probieren (Art roten süßer Wein) und bewundern Sie vom Balkon des Weinanbaus die Aussicht über die  ganze Stadt von Patras.



Am Abend können Sie sich in einem der ausgezeichneten Restaurants der Stadt speisen, oder machen Sie einen Spaziergang in der Marina und genießen Sie die Schönheit der Landschaft.



In der Nähe der Innenstadt und nur wenige Gehminuten von einander: der zentrale Busbahnhof für Athen, Thessaloniki, Olympia (Zaimi und Otto Amalia 2610-623886-8)) Busbahnhof für Delphi, dem Bahnhof ( gegenüber dem pl. Drei Alliierten 2610-639108-9) und die Schiffe Ablege-Gates für die Ionischen Inseln.